Landesleitung Jugendrotkreuz Brandenburg

 

 

Landesleiter Daniel Kühne

"Seit meinem 7. Lebensjahr bin ich Mitglied des JRK.

Begonnen hat alles im Sommercamp des Kreisverbandes Brandenburg/Havel in Lenzen (Elbe). Über viele Jahre war ich begeisterter Jugendrotkreuzler in Brandenburg/Havel, gründete dort mit 15 Jahren meine erste eigene Jugendgruppe, engagierte mich als Betreuer und Lagerleiter im Sommercamp und war auch in der Sanitätsbereitschaft aktiv.

Nach einigen Jahren wurde ich dann JRK-Kreisleiter und bin seit 2014 Mitglied der JRK-Landesleitung. Noch im gleichen Jahr habe ich die AG Öffentlichkeitsarbeit gegründet und arbeite bis heute in dieser Arbeitsgruppe mit.

Ich war Kampagnenbotschafter der bundesweiten JRK-Klima-Helfer-Kampagne und kümmere mich auch um Aktionen zur aktuellen Kampagne. Außerdem vertrete ich den Landesverband Brandenburg in der JRK-Bundeskonferenz. 

Im November 2017 wurde ich dann zum JRK-Landesleiter gewählt. Aktuelle Arbeitsschwerpunkte sind u.a. die Bildungsangebote für Gruppen- und Kreisleiter*innen sowie die Beteilligung von Kindern und Jugendlichen innerhalb des Verbandes. Außerdem kümmere ich mich um die Gremienarbeit im Landesausschuss und in der Landesversammlung.  

JRK ist für mich:

  • Spaß und Zusammenhalt
  • eine Herzensangelegenheit
  • vielfältig und spannend
  • eine Herausforderung
  • wie eine große Familie

Motto: Es gibt nichts Gutes, außer man tut es!"

 

Kontakt:

E-Mail: daniel.kuehne@spam.jugendrotkreuz-brandenburg.de

 

 

stv. Landesleiterin Korinna Freidank (Koko)

"Alles begann im Kreisverband Ludwigsfelde wo ich mit ca. 7 Jahren dem JRK beitrat.

Seither ist viel passiert und es hat sich einiges verändert:

2003 lernte ich im Zeltlager, welches vom Kreisverband Brandenburg an der Havel angeboten wurde meinen jetzigen Mann kennen! Auch schon viele Jahre davor bin ich als Kind und später dann als Betreuerin mit nach Lenzen gefahren. Ab diesem Jahr jedoch zog ich nach Brandenburg und bin seit dem ehrenamtlich in diesem Kreisverband tätig.

Neben den Bereitschaftsabenden, die ich regelmäßig besuche, helfe ich auch in unserer Verpflegungsgruppe aus. Zudem habe ich auch eine eigene Jugendgruppe, die zur Zeit aus der AK0 besteht.

2017 wurde ich in die Landesleitung gewählt, wo ich mit viel Kreativität, guten Ideen und Spaß Daniel stellvertretend unterstütze."

 

Kontakt:

E-Mail: korinna.freidank@spam.jugendrotkreuz-brandenburg.de

 

 

stv. Landesleiterin Elena Narvaez (Elli)

"Angefangen hat meine JRK-Geschichte im Schulsanitätsdienst an meiner damaligen Grundschule in Berlin. Die Schulsanitätsdienst-AG meines Gymnasiums habe ich irgendwann geleitet, meine JuLeiCa absolviert und nach dem Abitur habe ich meine erste eigene Jugendgruppe im Ortsverband Schönefeld übernommen. Dort bin ich auch bis heute noch Ortsjugendleiterin. 

Neben der Arbeit mit den Kindern und Jugendlichen bin ich ebenfalls ehrenamtlich als Rettungssanitäterin in der Bereitschaft tätig und spiele leidenschaftlich gerne Fußball.

Im September 2021 wurde ich dann durch euch in die Landesleitung gewählt und freue mich ungemein über diese neue Aufgabe! Ich möchte meinen Teil dazu beitragen, im Land Brandenburg mehr Schulsanitätsdienste aufzubauen und so mehr Kinder und Jugendliche für das Jugendrotkreuz begeistern. 

Derzeit vertrete ich außerdem als Delegierte das JRK Brandenburg auf der Bundeskonferenz und nehme an den Versammlungen des Landesjugendrings teil."

 

Kontakt:

E-Mail: elena.narvaez@spam.jugendrotkreuz-brandenburg.de

 

 

 

 

 

 

stv. Landesleiterin Melina Dietze

"Meine JRK-Geschichte begann mit 7 Jahren im DRK Sommercamp Prieros.

Seitdem begleitete ich meinen Vater auf viele Events des DRK & JRK. Nach und nach lernte ich die Gemeinschaft und den Zusammenhalt zu schätzen und es dauerte nicht lange, bis ich im JRK-OV Schönefeld meine ersten Erfahrungen auf Wettbewerben sammeln konnte.

Durch den Wechsel in den OV Königs Wusterhausen lernte ich eine ganz neue Seite des DRK kennen, nämlich die Notfalldarstellung. Das bedeutet Wunden und Verletzungen so realistisch wie möglich darstellen zu können. Diese Arbeit hat mich sehr begeistert, sodass ich bis heute Notfalldarstellerin im OV Königs Wusterhausen bin. In dieser Zeit machte ich diverse Fort- und Weiterbildungen, wodurch ich als Gruppenleiterin für Kinder & Jugendliche tätig sein konnte.

Durch die Arbeit als Gruppenleiterin ergab sich für mich die Chance, mich zur Wahl als Teil der JRK-Landesleitung aufstellen zu lassen, in welche ich auch im September 2021 von euch gewählt wurde.

Seitdem setze ich mich für mehr Kommunikation und Austausch ein, und ich vertrete zurzeit das JRK- LV Brandenburg in den Landesausschüssen der Bereitschaften und der Wasserwacht.

Auch bei der neuen JRK-Kampagne bin ich dabei und freue mich, euch an Daniels Seite die Themeninhalte näher zu bringen."

 

Kontakt:

E-Mail: melina.dietze@spam.jugendrotkreuz-brandenburg.de